ItalianoEnglishDeutschFrançais
Kontakte
Tarife

Die Mangrove Eco-Lodge: Verantwortungsvoller Tourismus in Zanzibar

Willkommen bei Freunden, in einem bezaubernden, ökologisch nachhaltig geführtem Resort!



Tief in der tropischen Vegetation, die Stone Town umgibt, liegt die Mangrove Lodge.Hier, in dieser friedvollen, naturbelassenen und familiären Umgebung, lassen euch die ruhige Lebensart der zanzibarischen Menschen den Stress des Alltags vergessen. Mehr als das: ein Aufenthalt in der Mangrove Lodge wird euch die Essenz der zanzibarischen Lebensart und Kultur nahe bringen.

Die Lodge wurde in Chunini gebaut. Ein Ort seltener Schönheit und das Dorf, in dem vor 40 Jahren Haji Ramadhan Ali geboren wurde. Er ist  Besitzer und Geschäftsführer der Mangrove Eco-Lodge. Insbesondere die prachtvolle Natur macht den besonderen Flair der Lodge aus. Beeindruckende Palmen und sehr alte Mango Bäume, eine Vielfalt an tropischen Fruchtbäumen, frarbenfrohem Hibiskus und Bougainvillea, schmücken die Landschaft rund um den natürlichen weißen Sandstrand an der Mangroven - Bucht. Vom Coral Restaurant aus, genießt ihr eine überwältigende Aussicht, die durch das Spiel der Gezeiten mit den Farben des Sonnenuntergangs immer charmanter werden.

Haji erbaute die Lodge mit der Hilfe Paolos, seinem langjährigen italienischen Freund. Er betreibt die Lodge persönlich und bewirtet seine Gäste wie persönliche Freunde. Marina, Hajis Lebenspartnerin und Mutter der gemeinsamen beiden Kinder, unterstützt ihn, sowohl bei der täglichen Arbeit als auch in der Organisation.

Nach 10 Jahren Erfahrung als Guide von Touristen zu den Wundern der Insel, kann Haji bestimmt behilflich sein, das echte Zanzibar schätzen zu lernen – diese unglaubliche Mischung, entstanden aus ethnischem Hintergrund, Lebensart, Handwerkskunst und Musik.

Hajis Ziel ist es, verantwortungsvolles Reisen zu ermöglichen: während sich die Gäste an den Schönheiten der Insel erfreuen, mehr über die Geschichte und die kulturellen Charakteristika Zanzibars erfahren, tragen alle dazu bei, die Integrität der Kultur und der Natur der Plätze zu bewahren, die ihm am Herzen liegen. Darüber hinaus tragen die Gäste dazu bei, die wirtschaftliche Entwicklung zu stimulieren, um das Wohlergehen der einheimischen Bevölkerung zu fördern.
Il Mangrove Lodge visto dall'alto Haji Ramadhan Ali Mangrove Lodge - Camera Mangrove Lodge - Ristorante e Bar

Die Umwelt


Erhaltung der natürlichen Ressourcen der Insel



Die fünf Doppelbungalows sind von einem wunderschönen Blumengarten umgeben. Die Wege sind gesäumt mit Fragipani, Hibiscus, Palmen, Bananen- und Mangobäumen. In der Nacht hüpfen Lemuren von Baum zu Baum (und besuchen uns auch im Restaurant) auf der Suche nach Früchten. Von der Mangroven Bucht aus, segeln am Abend Fischer in ihren traditionell gebauten Booten hinaus – ausgrüstet mit speziellen Lampen und ihrem einfachen Handwerkzeug. Bei Sonnenaufgang kehren sie mit ihrem Fang zum Dorf zurück.

Die Umwelt wird in der Lodge gut gepflegt (von Gärtnern und Haji selbst) und gleichzeitig stellt die Naturbelassenheit einen hohen Wert dar.

Weiters werden Abfälle, sowie Strom- und Brauchwasserkonsum auf ein Minimum reduziert. Es gibt keine Klimaanlage (der Generator läuft nur wenige Stunden täglich) und manchmal Kerzenlicht im Zimmer. Es gibt sauberes Wasser aus dem eigenen Brunnen und öfter wird auch nach der zanzibarischen Tradition mit Holzkohle gekocht.

Die Gebäude


Im Einklang mit der Natur



Die Mangrove Lodge wurde mit Respekt für die Natur und Handwerkskunst erbaut. Ausschließlich Menschen aus den umliegenden Dörfern – Maurer, Zimmerer, Kunsthandwerker und Techniker haben die Lodge aus naturnahen und erneuerbaren Materialien errichtet.

Heimische und erneuerbare Materialien: Holz für die Einrichtung der Zimmer (wenn vorhanden, restaurierte alte Möbel); die Dächer sind aus Makuti gefertigt, eine traditionelle Verarbeitungstechnik von Palmblättern; Ziegel die in lokalen Fabriken erzeugt wurden; sowie von Hand gebrochene Korallensteine.

Transport: die meisten Materialien wurden von den Bauern der Umgebung mit ihren Ochsenkarren zur Lodge transportiert.

Wasser: Ein Brunnen wurde gebaut um den nicht das Wasser des Dorfes anzuzapfen. Darüber hinaus gibt es auch einen Regenwassertank für die Bewässerung.

Dekoration: Vorhänge, Tischtücher und Mosquitonetze wurden von lokalen Schneidern fabriziert. Türen, Holzrahmen sowie Bilder und Schnitzereinen wurden von lokalen Künstlern angefertigt.

Die Versorgung


Hilfe für die lokale Gemeinschaft durch den Handel mit lokalen Händlern



Wir unterstützen die lokale Wirtschaft direkt. Wir kaufen von, uns bekannten, lokalen Bauern, Fischern und Händlern aus den Dörfern um Chuini und unterstützen damit etliche Familien.

Täglich frisches Gemüse, Früchte, Milch, Geflügel, Eier und unkontaminierte Meeresfrüchte aus den hervorragenden Gwässern der Nordküste. Brot und vorzügliche Süßspeisen werden von Frauen des Dorfes zuhause gebacken. Schmackhafter Honig stammt von der Insel Pemba, während Gewürze, Seifen, Körpercremen, Kokosöl und atherische Öle von den angrenzenden Gewürzplantagen geliefert werden.

Kangas und Baumwollstoffe von den heimischen Märkten schmücken als Tischtücher und Vorhänge die Lodge.

Eine umfassende, verantwortungsvolle Herangehensweise


Recycling, Gemeinschaft und kultureller Austausch



Es gibt kein etabliertes Recycling System in Zanzibar, deshalb haben wir unsere eigenen Richtlinien festgelegt.

Blumen und Gemüse düngen wir mit Kompost aus eigener Produktion (Verwertung organischer Abfälle aus dem Restaurant).

Wir verwenden ausschließlich Pfandglasflaschen der lokalen Händler für alle angebotenen Getränke, außer Wasser – da sind wir leider gezwungen Plasikflaschen einzusetzen, weil Trinkwasser dz. in keinem anderen Gebinde erhältlich ist.

Keine Plastiksackerln (Tüten) in der Lodge.

Die Lodge ist Teil der lokalen Gemeinschaft und untrennbar mit den lokalen Geschäften und Projekten verbunden. Durch unsere Aktivitäten fördern wir sozialen und kulturellen Austausch.

Langfristige Beziehungen werden mit lokalen Geschäften und Lieferanten aufgebaut: Z.B. Schneider für Moskitonetze ( „Mnazi Boutique“) Vorhänge und Pölster („Sasik“)

Unterstützung lokaler Projekte Wir ermutigen Gäste dazu,lokale Projekte zu besuchen. Beispielsweise: ZBC – Zanzibar Butterfly Centre, das Naturreservat Chumbe Island Coral Park, das Makunduchi Hospital Project (Health Improvement Project).

Förderung der Belegschaft durch wöchentlichen Unterricht in Fremdsprachen, Wirtschaft, Gesundheit und Hygiene. Die Mangrove Lodge verfügt ausserdem über einen Gemüsegarten, der auch den MitarbeiterInnen zur Verfügung steht.

Sozialer und kultureller Austausch
sind Bestandteil der Aktivitäten der Mangrove Lodge. Wie zum Beispiel Führungen in die Hauptstadt und in die Dörfer, um Zanzibar hautnah kennenzulernen. Treffen mit Einheimischen werden am abend organisiert.  Elders, Frauen, Musiker  undLehrer kommen und erzählen von der Geschichte Zanzibars, der Lebensweise auf der Insel, der Religion, der Mischung aus verschiedenen Kulturen und dem respektvollen Umgang miteinander.

Weiters werden in unserem Restaurant täglich Speisen aus der traditionellen zanzibarischen Küche angeboten – eine köstliche Mischung aus afrikanischen, indischen und arabischen Geschmacksrichtungen. Unsere Gäste sind auch eingeladen, in unserer Küche Kochunterricht zu genießen oder bei uns Sprachunterricht in Kiswahili zu nehmen.

Die Zukunft unserer Eco-Lodge: Nächste Schritte und Vorhaben


Wie wir uns auf einem "grünen Weg" weiter entwickeln wollen



Recycling: Wir wollen Regenwassertanks in jedem Bungalow bauen, um das von den Makuti- Dächern gespeicherte Wasser zu sammeln  (Gartenbewässerung).

Solarenergie: wir möchten eine Photovoltaic Anlage über ein Spenden- und Naturalaustausch - Projekt finanzieren.

Unterstützung der Gemeinschaft: Wir kreiieren ein Projekt, das darauf abzielt, Menschen jeden Alters in der Dorfgemeinschaft zu unterstützen. Vorwiegend durch Information und Unterricht in Fragen der Gesundheit,  Sexualkunde und Hygiene, aber auch über gemeinschaftsbildende Maßnahmen, Sport und das Angebot von Arbeitsplätzen.

Kommunikation und Werbung: Wir wollen mehr Menschen von der Mangrove Lodge als natürliche Alternative und als entspannendes ökologisch verantwortungsvolles Urlaubsziel an der Küste Zanzibars wissen lassen.

Unterstützung von Freiwilligen in ostafrikanischen Gemeinschaften: Wir wollen Unterkunftsmöglichkeiten zu Spezialpreisen anbieten, für alle freiwilligen Helfer aus aller Welt, die in ostafrikanischen Unterstützungs- und Entwicklungsprojekten arbeiten.
Il Mangrove Lodge visto dall'alto Haji Ramadhan Ali Mangrove Lodge - Camera Mangrove Lodge - Ristorante e Bar